AFV-FE12 Wiggertal

Als Gastmannschaft trainiert und spielt die AFV-FE12 Auswahl Wiggertal auf der Walke.
Wir freuen uns Euch in Kölliken zu begrüssen.

Das Team AFV-FE12 Wiggertal besteht aus Spieler der Vereine FC Aarburg,FC Oftringen,FC Rothrist,
SC Zofingen, SC Schöftland, FC Muhen und dem FC Kölliken und spielt in der AFV “Kicker-Talents”
Meisterschaft mit. Selektioniert wurden die Spieler durch die Kicker-Talents-Verantwortliche des AFV.

 

Vorrundenbericht Saison 2018/2019

Dass sich Konzepte wandeln, bzw. neue Ideen Einzug halten und umgesetzt werden ist man sich im Arbeitsalltag gewöhnt. Aber auch auf dem Fussballplatz wird geschräubelt, optimiert, abgeändert oder auch nur ergänzt. Anstelle zu kritisieren, sollte man mutig sein, und den neuen Herausforderungen positiv gegenüberstehen. Aber zurück zur vielleicht schönsten Nebenbeschäftigung der Welt. Vor 3 Jahren schmückten sich die Besten Fussballer (Stufe D) des Vereins mit dem Namen Footeco. Daraufhin folgten die «Talente». Der versierte Fussballfan musssich nun von den zitierten Namen verabschieden, denn auf diese Saison wurde das Projekt «Kicker Talents» in die Welt gerufen. Der Aargau wurde in acht Zellen aufgeteilt. Eine Zelle erhielt den Namen «Wiggertal». Obschon «d‘Wiggere» ein bisschen weiter weg gemächlich vor sich hin fliesst, waren die Trainer und Verantwortlichen vom FC Kölliken sehr interessiert, als Standort berücksichtigt zu werden. Dank des grossen Engagements von Biiiit (Beat Müller), Dinu (Martin Studer) und Thom (Thomas Hofer) konnten wir ein starkes Dossier zusammenstellen. Prompt bekamen wir vom Verband den Zuschlag. Der erste Schritt war getan. Doch der Aufwand für Infrastruktur, Material, Organisation, Bildung Trainer-Staff, benötigte bereits einen beträchtlichen Aufwand. Aber auch die Spieler mussten gesichtet werden und ein schlagkräftiges Team sollte zusammengestellt werden. Glücklicherweise gelang dies, und nach den Sommerferien durften die Trainer eine 16-köpfige Mannschaft aus den Wiggertal-Gemeinden Rothrist; Aarburg; Zofingen (Reiden), Oftringen, Schöftland, Muhen und Kölliken empfangen. Die Schweisstropfen kullerten in grosser Anzahl in den Trainings, denn es blieb auch nur wenig Zeit bis zum Meisterschaftsstart, wo sich jeweils alle Zellen untereinander duellieren. Zusätzlich zu den Matches wurden auch Turniere unter diesen Zellen ausgetragen. Auch Kölliken durfte bereits einen solchen Anlass organisieren, welcher dank Unterstützung von anderen Trainern, Pedro (Platzwart) und Sonia (Club-Beiz) mit viel Liebe/Leidenschaft umgesetzt wurde. Unser Team wusste auf dem grünen Teppich zu überzeugen. So gewann man 8 von 10 Meisterschaftsspiele. War anfangs noch die Kraft unser Siegesargument, arbeiteten die Ausbildner vor allem am Zusammenspiel, welches verbessert werden musste. Regelmässige Besucher waren auch die Projektleiter, welche mit Freude die Entwicklung verfolgten und natürlich in Zukunft noch verfolgen werden. Das Potenzial der Mannschaft ist riesig und wir freuen uns, trotz der kalten Temperaturen, auf die Winterzeit, wo wir in der Turnhalle (LifeKinetik), Sandplatz oder beim Parcours ums Schulhaus in Kölliken an der Form arbeiten werden. Also, wenn ihr in der Dämmerung einen beleuchteten «Gilet-Wurm» entdeckt handelt es sich wohl um die emsigen Fussballer der Kicker Talents Wiggertal.