Am Samstag, 5. September 2020 spielten die FC Kölliken Senioren gegen die Black Stars aus Basel um den Einzug in den CH-Cup 1/8 –Finals. Das hart umkämpfte Spiel entschieden die 30+ FCK-Herren mit 4:3 für sich.

Vorweg, der FCK übernahm relativ schnell das Zepter in die Hand und erarbeitete sich zu Beginn ein leichtes Chancenplus. Bereits nach wenigen Minuten jubelten die Kölliker mit dem vermeintlichen Führungstreffer, leider aber wurde das Tor annulliert. Dann praktisch im Gegenzug und entgegen dem Spielverlauf führten die Gäste aus Basel mit 1:0.

Die Hausherren rafften sich aber auf und einige Zeigerumdrehungen später konnte Robin Hängärtner nur noch durch ein Foul im Sechzehner gestoppt werden. Der fällige Elfmeter fand aber den Weg ins Tor nicht. Man schrieb mittlerweile erst die 9. Spielminute, als erneut Robin Hängärtner durch den Strafraum marschierte und nur noch regelwidrig gestoppt werden konnte. Diesmal verwandelte Roger Werthmüller sicher zur 1:1 Ausgleich. Die Black Stars aus Basel kamen danach besser ins Spiel und erhöhten den Druck auf das heimische Gehäuse. Bei den FCK Herren war gleichzeitig leichte Nervosität spürbar.

Nachdem die Kölliker die Nervosität wieder ablegen und das Tempo erhöhen konnten, erzielte in der 24. Minute Jonas Niffenegger mit einem sehenswerten Treffer aus spitzem Winkel das 2:1. Die Kölliker noch im Jubel, fiel der erneute Ausgleich durch ein Eigentor der Kölliker.

Nach einem zwischenzeitlichen Abtasten im Mittelfeld wurde gegen Ende der 1. Halbzeit das Tempo wieder erhöht. Es liefen bereits die Schlussminuten der ersten Halbzeit, als Stefan Oppliger den FCK wieder in Führung brachte. Die Kölliker wohl schon beim Pausentee, glichen die Herren aus Basel erneut zum 3:3 aus.

Die zweite Halbzeit war ein ausgeglichener Schlagabtausch. Frische Kräfte beim FCK sorgten wieder zu einem leichten Chancenplus, weitere Tore wollten aber bis zur 75 Minute nicht gelingen. In besagter Minute fasste sich Ricardo Costa ein Herz und traf aus 18 Metern mit einem schönen Schlenzer ins obere linke Eck. Der Jubel war riesig. Die Kölliker mussten aber noch ein paar bange Minuten überstehen, bis der Sieg Tatsache war.

Am Samstag, 26.9.2020 folgt nun das CH-Cup-1/8-Finalspiel im jurassischen St. Imier, hoffentlich mit einem positiven Spielausgang der FCK-30+ Herren.

Ein gebührender Dank an dieser Stelle den Dresssponsoren aus den eigenen Reihen – Robin Hängärtner – Geschäftsführer der R. Hängärtner AG, Roy Siegenthaler – Inhaber der Siegenthaler Haustechnikplanung GmbH und René Keller – Inhaber des René Keller Malergeschäft GmbH.